Home / Home Decor / Die Umfrage zum Weihnachtsgeschäft prognostiziert, dass Gen X große Ausgaben tätigt

Die Umfrage zum Weihnachtsgeschäft prognostiziert, dass Gen X große Ausgaben tätigt


Das Alter ist nur eine Zahl, aber es kann erklären, wie Sie einkaufen.

Eine Umfrage von The NPD Group, einem Forschungs- und Datenanalystenunternehmen, zeigt, dass die Generationen unterschiedliche Urlaubs-Einkaufspläne haben.

Viele Gen Z- und Millennial-Konsumenten planen, am Black Friday mit dem Einkaufen zu beginnen. Gen X und Baby Boomer werden wahrscheinlich die meisten Generationen für Urlaubseinkäufe ausgeben.

"In dem zunehmend wettbewerbsintensiven Einzelhandelsumfeld von heute, in dem Käufer einen individuelleren Ansatz als je zuvor fordern, kann kein Verbraucher zurückbleiben", sagte Marshal Cohen, Chefberater der NPD Group. "Um den Kampf um den Urlaub im Einzelhandel zu gewinnen, müssen Vermarkter die Urlaubskäufer aller Generationen ansprechen und ihnen das Gefühl geben, wichtig zu sein."

Gen Z, die jungen Konsumenten im Alter von 18 bis 22 Jahren, sind gerade dabei, im Urlaub einzukaufen, und sie planen, Black Friday-Angebote in Angriff zu nehmen.

Das ältere Segment dieser Generation plant, die geringsten Ausgaben aller Generationen zu tätigen, aber ein Drittel plant, in diesem Jahr mehr auszugeben als 2018. Etwa ein Drittel wird am Schwarzen Freitag einkaufen, dem höchsten aller Generationen. Gen Z-er kaufen seltener online ein als Millennials und Gen Xer, aber sie kaufen wahrscheinlich Kleidung, Accessoires und Elektronik.

Bei den Millennials im Alter von 23 bis 38 Jahren dreht sich alles um die Angebote und sie kaufen in diesem Urlaub Technologie.

Millennials-Konsumenten erwarten, dass sie weniger ausgeben als ihre älteren Kollegen (Gen X und Boomer), aber ein Drittel von ihnen plant, mehr auszugeben als 2018. Mehr als 20% der Millennials werden am Black Friday einkaufen, nur hinter Gen Z.

Die überwiegende Mehrheit wird online einkaufen, aber es ist auch wahrscheinlicher als bei allen anderen Generationen, dass sie Elektronik kaufen (46%) und Dollar Stores einkaufen (19%).

Gen X, 38 bis 53, könnte den Titel für große Urlaubsgäste gewinnen.

Sie sind die wahrscheinlichste Generation, die Kleidung / Accessoires (68%) und Unterhaltungsartikel (44%) kauft, und sie kaufen am wahrscheinlichsten Massenhändler (51%) und reine Online-Spiele (77%). Etwa ein Fünftel wird am Schwarzen Freitag einkaufen.

Laut Umfrage werden die Boomer im Alter von 54 bis 72 Jahren mit gleichbleibendem Tempo früh auftauchen.

Siebenundfünfzig Prozent der Boomer planen, früh (vor Thanksgiving) mit dem Einkaufen zu beginnen, sodass dies wahrscheinlicher ist als bei allen anderen Generationen. Sie planen, die zweithöchste Summe aller Generationen (nach Gen X) auszugeben, und die Gesamtausgaben werden die gleichen bleiben wie im letzten Jahr. Es ist wahrscheinlicher als alle anderen Generationen, dass sie Kaufhäuser (24%) und nationale Ketten (27%) einkaufen.

Silent Generation-Käufer im Alter von 73 bis 90 Jahren werden in Geschäften und in letzter Minute wichtig sein.

Vier von zehn dieser älteren Verbraucher planen, spät einzukaufen, was sie zur wahrscheinlichsten Generation macht, und nur die Hälfte wird online einkaufen. Sie planen, ungefähr den gleichen Betrag wie Millennials auszugeben und ihre Ausgaben im Einklang mit dem letzten Jahr zu halten.

Die Umfrage zu Kaufabsichten in den Ferien soll die Kauf- und Kaufabsichten der Verbraucher für die bevorstehende Ferienzeit erfassen. Eine Online-Umfrage wurde im September 2019 an Mitglieder des Online-Verbraucherpanels der NPD-Gruppe gerichtet. Die Umfrage wurde an eine repräsentative US-Stichprobe gerichtet. Die Ergebnisse von 3.485 ausgefüllten Umfragen werden in diesem Bericht vorgestellt.

Jennifer Burton ist die Chefredakteurin von Home Accents Today, wo sie ein bisschen schreibt, viel redigiert und viel organisiert, damit alles reibungslos läuft. Mit mehr als 18 Jahren Erfahrung im Redigieren von Texten hat Jennifer Fristen bei Tageszeitungen in North Carolina, South Carolina und Connecticut überwunden und Zeitschriften herausgegeben, die an Millionen von Haushalte geschickt wurden. Die gebürtige Hickoryerin machte ihren Abschluss in Journalismus an der Winthrop University. Wenn sie keine Tippfehler behebt oder keine Schlagzeilen macht, übt sie wahrscheinlich ihren Ruderhub oder fliegt mit ihrem Ehemann und ihrem kleinen Sohn für 100 US-Dollar irgendwo hin.




Check Also

Blog: Der wahre Feind ist heute die Angst

Tief durchatmen. Nein im Ernst. Tief durchatmen. Halte es. Jetzt atme aus. Die Welt geht …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir