Home / Home Decor / China Tarifausschlüsse schließen gepolsterte Sitzplätze ein

China Tarifausschlüsse schließen gepolsterte Sitzplätze ein


WASHINGTON – Eine Reihe von Möbelkategorien, einschließlich gepolsterter Sitzmöbel und Möbel aus hochdrucklaminiertem Bambus, wären zumindest vorübergehend von den chinesischen Zöllen ausgenommen, so das Amt des US-Handelsbeauftragten.

Gemäß einer im Bundesregister vom 5. Februar veröffentlichten Auflistung würden die Ausschlüsse gepolsterte Sitze (HTS-Code 9401.61.6011) mit anderen Holzrahmen als Stühlen umfassen, die nicht aus Zuckerrohr, Korbweidenbambus oder ähnlichen Stoffen mit einer Größe von mindestens 144 cm, aber nicht mehr bestehen mehr als 214 cm breit oder mindestens 81 cm, aber nicht mehr als 89 cm hoch und mindestens 81 cm, aber nicht mehr als 163 cm tief.

Die Ausschlüsse umfassen auch Teile von Sitzen (ausgenommen Sitze für Kraftfahrzeuge oder Sitze aus Bugholz) aus zugeschnittenem Gewebematerial, einschließlich Auskleidungsteilen, die teilweise mit Reißverschlusskissen, Schweißschnüren oder Rohrleitungen vernäht sind (9401.90.5021) und 9401,90,5081).

Die Ausnahmen umfassen auch Haushaltsmöbel aus Metall und laminiertem Hochdruckbambus (außer Bügelbrettern, Möbeln für Säuglinge oder Kinder oder Bettgestellen), die ebenfalls unter Code (9403.20.0050) fallen, sowie Haushaltsmöbel aus laminiertem Hochdruckbambus, andere als Baby- oder Kindermöbel (9403.82.0015).

Ausgenommen sind auch Stubenwagen aus Polyestergewebe mit Gestellen aus Stahlrohr und teilweise massiven Holzschienen mit Abmessungen von 86 cm x 51 cm x 86 cm und einem Gewicht von 12 kg mit höhenverstellbaren Beinen auf Rädern (Code 9403.89.6003).

Ausgenommen sind auch Gewebe aus 100% Polyester, silikonbeschichtet, von der für Polster geeigneten Art, mit einem Gewicht von höchstens 90 g / m2, gemäß ASTM International Standard G21, den Standards 147-2004 und 30 der American Association of Textile Chemist and Colorists (AATCC) und dem Standard 141 der Chemical Fabric & Film Assn. (CFFA), Methode II, die unter den Code (5903.90.2000) fällt.

Diese und mehr als 100 andere Artikel wurden im Rahmen der 200 Milliarden US-Dollar teuren Produkte ausgeschlossen, für die ab dem 24. September 2018 Zölle in Höhe von 10% erhoben wurden, die im vergangenen Mai auf 25% gestiegen waren. Die Ausschlüsse gelten rückwirkend vom 24. September 2018 bis zum 7. August 2020.

Die USTR gewährte diese Ausschlüsse auf der Grundlage der folgenden Faktoren.

  • Ob das bestimmte Produkt nur aus China erhältlich ist und insbesondere, ob das bestimmte Produkt und / oder ein vergleichbares Produkt aus Quellen in den USA und / oder Drittländern erhältlich sind.
  • Ob die Einführung zusätzlicher Zölle auf das bestimmte Produkt dem Antragsteller oder anderen Interessen der USA einen schweren wirtschaftlichen Schaden zufügen würde.
  • Ob das jeweilige Produkt für „Made in China 2025“ oder andere chinesische Industrieprogramme von strategischer Bedeutung ist.




Check Also

9 Häufige Probleme mit alten Häusern

Wir lieben alte Häuser und all den Charme und Charakter, den sie mit sich bringen …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir