Home / Home Decor / Neue Aussteller debütieren in den Suiten am Marktplatz

Neue Aussteller debütieren in den Suiten am Marktplatz


Die International Market Centers begrüßen mehr als 35 Neuankömmlinge auf den Suiten am Marktplatz für den Markt im Frühjahr 2020, die vom 25. bis 29. April stattfinden. Die Suiten am Marktplatz bieten mehr als 300 Heimressourcen sowie eine vollständige Liste mit speziellen Bildungsprogrammen Veranstaltungen und Käufer Annehmlichkeiten.

"In diesem Frühjahr werden die Suiten am Marktplatz eine umfangreiche kategorienübergreifende Auswahl an Möbeln und Dekorationen auf mehr als 300.000 Quadratmetern temporärer Fläche präsentieren", sagte JoAnn Miller Marshall, Präsidentin für Messeleasing bei IMC. "Es ist ein Muss für Einzelhändler und Designer, die erstklassige Exponate und inspirierende Bildungsangebote suchen."

Neue Aussteller

Debüt in den Suiten am Marktplatz sind Antiochia (Haushaltswäsche, Dekor); ASM (Schlafzimmer, Bänke, Truhen, Kleiderschrank, Tische); Awanay (handgemachte Teppiche); Pflege von mir (Haushaltswaren, Kleidung); GANZ (saisonale Einrichtungsgegenstände, Dekor); Irene Gates Zeitgenössische Volkskunst (Kunst mit gemischten Medien); Jo-Liza International (Möbel, Wohnaccessoires); Dschungel Teak Möbel (Bar, Stühle, Kaffeetische, Esszimmer, Gartenmöbel); Kammy & Co. (dekorative antike Teppiche); Karin Kuby Fotografie (großformatige gerahmte Fotografien, Acrylfotografien, Leinwanddrucke); Kooduu (Produkte auf elektronischer Basis); Lancaster Eisen & Holz (Stühle, gelegentlich, Tische); Liz Oliver Studio (Textilien); Martha Spak Kunst & Design (Kunst mit Abstracts, Landschaften und Seestücken); Mein Alpaka (handgefertigte Bettdecken und Kissen); Seguso Home Importe (Teppiche, Wohnkultur); Sherwin-Williams (Lacklösungen); Die Kissenstange (Schlafen, Reisekissen); TheBohomianBaskets (Möbel, Wohnkultur); und Zuhaus (Zubehör Kunst, Lampen, Spiegel, Beistelltische).

In der obersten Etage der Suiten am Marktplatz wird auch ein erweiterter Bereich für Boutique-Accessoires präsentiert. Zu den Neulingen in diesem Bereich gehören Abby May Schmuck (Manschetten, Ohrringe, Halsketten, Anhänger); Bora Schmuck (handgefertigte Ringe, Anhänger, Ohrringe, Manschetten); Gramercy Atelier (Kleidung); Rebellion Stephanie Wheat (Handtaschen); und Süße Lola (Armbänder, Ohrringe, Halsketten, Ringe).

SALON

In den Suiten am Marktplatz befindet sich auch SALON, eine kuratierte, designorientierte Auswahl von 50 Unternehmen, die Designs in den Kategorien Möbel, Beleuchtung, Teppiche, Wandkunst, Heimtextilien und dekorative Accessoires anbieten. Zu den 11 Newcomern von SALON gehören Anaya nach Hause (handwerkliche Wohnkultur, Möbel); Sei | AUSGEZEICHNET (nachhaltige Häute); Benson-Cobb (Kunstwerke, Textilien, Wandverkleidungen); Berhan Designs (kundenspezifische Polsterung); Angezündet werden (dekorative Tischlampen); Haus von Cindy (Wohnkultur und Textilien); Pfauengasse (Bettwäsche); Sorella Glenn (Lampenschirme); St. James Beleuchtung (Kupferlaterne und Kronleuchter); Stephen Wilson Studio (Kunst, Textilien, Stoff, Stickerei); und Via Venezia Textiles (Kissen, Tagesdecken, Überwürfe, Tischwäsche).

Vor-Ort-Annehmlichkeiten, Gastfreundschaft der Käufer und Seminare

Neben den Produkten bieten die Suiten am Marktplatz Bildungs- und Networking-Möglichkeiten, einschließlich einer vollständigen Liste von Seminaren, Führungen und gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Das Angebot umfasst "Suite Spot" -Touren; CEU-akkreditierte Seminare zu den Themen Design, Gastfreundschaft und Home Staging; eine TrendWatch-Vignette mit dynamischen, trendigen Produkten im Erdgeschoss; und tägliche Angebote von Kaffee und Süßigkeiten in der obersten Etage.

Darüber hinaus verfügt die oberste Etage über einen Food Court, einen Seminarraum und eine von Sherwin-Williams gesponserte Designer-Lounge.

„Als branchenführende Veranstaltung ist der High Point Market für uns eine außergewöhnliche Gelegenheit, die inspirierende Arbeit von Designprofis zu feiern und zu demonstrieren, wie wir auf jedem Schritt des Weges als Ressource dienen können“, sagte Sue Wadden, Direktorin für Farbmarketing und Design bei Sherwin-Williams. „Als führender Anbieter von Farben und Beschichtungen ist Sherwin-Williams stolz darauf, die Design-Community mit Trendprognosen und innovativen Produkten zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, diesen Frühling mit Designern auf dem Markt in Kontakt zu treten. “




Check Also

Wie sieht die Zukunft für Pergolen aus?

In den frühen 2000er Jahren begannen Scott Selzer und einige andere, einer Baufirma in School's …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir